DIGITALISIERUNG JETZT STARTEN

Mit Unterstützung von MIA MEDICAL und der Förderung durch das KHZG.

UNSERE LEISTUNG WIRD GEFÖRDERT:

MIA entwickelt sich stetig weiter und beschäftigt sich durchgehend mit den Bedürfnissen in den Krankenhäusern. Neben dem MIA CODER, der vor allem für das Medizincontrolling eine Erleichterung darstellt, gibt es jetzt auch MIA MEDICAL. Das klinische Entscheidungsunterstützungssystem vereint mehrere intelligente Analysetools, welche medizinische Daten auch aus diversen Datenquellen (z.B. Voraufenthalten oder dem niedergelassenen Bereich) erkennt und auswertet. Damit unterstützt MIA MEDICAL ab dem Zeitpunkt der Patientenaufnahme das medizinische Personal. Es werden nicht nur aktuelle Daten auf Auffälligkeit geprüft, sondern aus Mustern Prognosen und Risiken dargestellt. Somit kann frühzeitig Einfluss auf die Behandlung und Therapie des Patienten genommen werden. MIA MEDICAL wird von den Fördermitteln des Krankenhauszukunftsgesetz unterstützt.

Beispiel: Darstellung Kodierarbeitsplatz des MIA CODERS

Warum ist MIA Ihr Partner im Fördervorhaben 4 ?

Mit MIA MEDICAL können somit frühzeitig richtige Behandlungsentscheidungen auf Basis von medizinischen Echtzeitdaten verbessert werden.

Für 2022 ist eine Zulassung auf dem deutschen Gesundheitsmarkt geplant.

PROJEKTFÖRDERUNG 4: TEIL- ODER VOLLAUTOMATISIERTE KLINISCHE ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNGSSYSTEME

Das Ziel der Projektförderung ist  die Einrichtung von teil- oder voll automatisierten klinischen Entscheidungsunterstützungssystemen zur Unterstützung des medizinischen Personals auf Basis der Analyse von medizinischen Rohdaten aus verschiedenen Quellen (Anamnese Bögen, KIS, Telematikinfrastruktur etc.).

Die MIA sammelt die alle medizinischen Rohdaten und analysiert diese. Die Ergebnisse dienen der Entscheidungsunterstützung im Diagnostikprozess, geben Hilfestellung, welche Parameter noch offen sind und unterstützen bei der Ermittlung passgenauer Untersuchungsmethoden. Darauf basierend kann ressourcenschonend diagnostiziert und eine sichere und schnelle Behandlung eingeleitet werden. Ein effizienter Diagnostikprozess (z.B. auf die Dauer der Diagnostik) ist die Folge.

 

Die Vorteile mit MIA

Um die Förderungsmittel des Krankenhauszukunftsgesetzes zu erhalten, gibt es einige Kriterien, die erfüllt werden müssen. MIA MEDICAL bietet die passenden Lösungen und erfüllt die vorgegebenen Kriterien. Entdecken Sie die Vorteile:

MUSS KRITERIUM

  • Strukturierte Datenaufnahme

  • Strukturierte Darstellung

  • Empfehlungen

  • Warnfunktionen

  • Datenvalidität

  • Entscheidungsunterstützung

  • Dokumentation

  • Plausibilität

  • Dokumentierte Nichtbeachtung

  • Zugriff

  • Optimierung

§ 4 IT Sicherheit

Nachweis darüber, dass mindestens 15 Prozent der für das Vorhaben beantragten Fördermittel für Maßnahmen zur Verbesserung der Informationssicherheit eingesetzt werden und Nachweis, um welche Maßnahmen es sich dabei handelt.

 

Maßnahmen:

  • Strukturiertere Datenaufnahme und Weiterverarbeitung durch standardisierte Schnittstellen.
  • Zugriff auf die Daten nur an die eingerichteten Mitarbeiter (Sperrung des Benutzerkontos nach bestimmter Zeit?)
  • Fremdaufruf aus dem KIS, Benutzerrechte werden aus dem KIS übernommen
  • Auf das KIS abwälzen?